Beauty und Mode

Große Frauen haben es nicht leicht

Hey Leute,

ich brauche lange Hosen für Frauen und bin nach langem suchen endlich fündig geworden. Ich bin 1,87 m groß und habe echt Probleme beim Hosenkauf. In der Regel sind mir alle Hosen immer viel zu kurz. und ich muss in Hochwasserhosen rumlaufen. Im Sommer ist es noch ok, weil ich diese als 7/8 Hose tarnen kann. Aber im Winter geht das nur, wenn ich Stiefel trage, bei denen man meinen Knöchel dann nicht sieht. Aber auch dann finde ich es mit einer zu kurzen Hose sehr unangenehm. Außerdem ist es auch nicht immer zwingend angebracht.

Beim Onlineshopping wird man fündig

In den Geschäften ist es sehr schwer Hosen mit der richtigen Länge zu finden. Die Lösung dafür ist Onlineshopping. Auf den Seiten der Onlineshops wird nämlich auch immer die Länge der Hosen angegeben und so kann man dann bequem von zu Hause aus sehen, ob die Hosen lang genug sind oder nicht. Auch bei Pullovern ist das vorteilhaft, da diese oft zu kurze Ärmel haben.

Probleme von großen Frauen

Große Frauen werden leider viel zu oft als maskulin bezeichnet. Weiblichkeit wird auch häufig mit einer kleinen Körpergröße verbunden. Jede Frau über 1,75 m gilt in der Gesellschaft als besonders groß. Ich finde das manchmal sehr kränkend, da ich alles andere als männlich bin. Ich wäre auch gerne zierlicher und würde gerne bei einem Mann einen Beschützerinstinkt auslösen, aber das ist leider nie der Fall. Und das obwohl ich doch auch im Dunkeln Angst habe und nicht gerne alleine nach Hause gehe. Genauso gerne trage ich hübsche Kleider und ziehe mich mädchenhaft an. Aber das ist für viele schwer zu verstehen, da sie sich nur auf Äußerlichkeiten fixieren.

Ich werde auch echt von allen gefragt, ob ich Basketball spiele – Hallo, Nein – Ich gehe zum Tanzen. Nur weil ich groß bin, heißt es doch nicht, dass ich alle Klischees erfüllen muss!

Close